Kulturkreis Glashütten e.V.
Kulturkreis Glashütten e.V.

      Programm 2024

 

13. Januar 2024, 17.00 Uhr, Bürgerhaus   Glashütten

Konzert mit Quattro J: Mit Jazz in das neue Jahr

 

15. Februar 2024, 20.00 Uhr, Gemeindehaus Schloßborn

Professor Dr. Deiss Vortrag

Das große Rätsel: Wie schnell expandiert das Universum

 

9. März 2024 , 19.00 Uhr, Bürgerhaus Glashütten

Kammerkonzert mit dem Trio Florestan

Werke von Clara Schumann, Lili Boulanger und Johannes Brahms          

           Das koreanisch-deutsche Trio Florestan lädt unter dem Motto ’Liebe, Revolution,             

           Biedermeier?’ zu einem romantischen Kammermusikkonzert der Sonderklasse ein.

           Auf dem Programm stehen das Klaviertrio in g-Moll von Clara Schumann, Lili Boulanger

           und Johannes Brahms erstes Klaviertrio in H-Dur.

 

 

27. April 2024, 20.00 Uhr, Bürgerhaus Glashütten

Klavierabend mit Maximilan Schairer

 

Maximilian Schairer  wurde im vergangenen Jahr als Steinway Artist ausgezeichnet

und veröffentlichte sein erstes Soloalbum „Gloaming“ gemeinsam mit

Hänssler Klassik und BR-Klassik.

Sein vielseitiges Programm beginnt klassisch mit Beethoven und führt

über Chopin bis hin zu Prokofiev.

https://www.maximilianschairer.de

 

15. Juni 2024, 20.00 Uhr, Bürgerhaus Glashütten

Melodram „Enoch Arden“ – Musik: Richard Strauss

Dietrich Volle, Sprecher und Gesang,

Babette Hierholzer, Klavier

 

          Melodramen etablierten sich mit Beginn des 17. Jahrhunderts und wurden bis etwa

            zum Anfang des zweiten Weltkrieges aufgeführt. Politische, literarische und

            musikalische Matinéen waren beliebt in bildungsbürgerlichen, meist von Frauen

            geführten Salons. Sie boten Künstlern, Politikern und Gästen Unterhaltung, Austausch

            und eine kleine Bühne für ihr Können.

            Richard Strauss schrieb 1897 den Klavierpart zu dem Text von Alfred Lord Tennyson,

            der 1864 erschien und damals sehr populär war. Zwar bezeichnete Strauss seine

            Komposition Enoch     Arden als „Gelegenheitsschund“, fügte sie jedoch unter op. 38

            in sein Werksverzeichnis ein.

            Obwohl Pathos anklingt und manches uns heutzutage melodramatisch – rührselig -

            erscheint, vermag dieses Stück durchaus auch den modernen Menschen anzurühren.

            Mit Sicherheit kann es uns heute einen Eindruck vom Musikerleben vermitteln, wie es noch

            vor Anbruch unserer omnipräsenten Medienwelt verbreitet war.

 

24. August 2024, 19.00 Uhr, Bürgerhaus  Glashütten

Konzert mit dem Duo Adafina

Klezmer, Tango, südamerikanische Rhythmen,

barocke   Klangwelt

 

                 Adafina- der traditionelle Shabbateintopf der spanischsprechenden Juden ist Namensgeber und Inspiration des Duos.

                 Zutaten sind die unkonventionelle Besetzung Akkordeon ,Flöten, Hackbrett, Marimbaphon, Vibraphon und Percussion.
                 Gewürzt wird mit der ungewöhnlichen Kombination von Klezmer, Tango, südamerikanischer Rhythmen und barocker       

                 Klangwelt.

                 So entsteht ein würziger Eintopf, der alle Geschmackssinne berührt – eine musikalische Delikatesse

                 mit Geschmacksexposionsgarantie!

 

                21. September 2024, 19.00 Uhr, Bürgerhaus Glashütten

          Konzert mit dem Amelio Trio

          Werke von Sergeij Rachmaninoff, Ludwig van Beethoven

        und Johannes Brahms

 

 

 

12. Oktober 2024, 20.00 Uhr,  Bürgerhaus Glashütten

Konzert mit den Wonderfrolleins

Musik der 50er und 60er Jahre

 

23. November 2024, 19.00 Uhr Bürgerhaus Glashütten

Reiner Harscher: Multivisionsschau Südafrika

 

 

Stand Dezember 2023 - Änderungen möglich

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies

Nächste  Veranstaltung

9. März 2024, 19 Uhr

Bürgerhaus Glashütten

Kammerkonzert mit dem

Trio Florestan

 

27. April 2024, 20 Uhr

Klavierabend mit

Maximilian Schairer

 

Kulturkreis Glashütten e.V.

Druckversion | Sitemap
© Kulturkreis Glashütten e.V.